Robert Kiprono Cheruiyot

Herkunft

Kenia

Spezialisierte Distanzen

Marathon

Geburtsdatum

10. August 1988

Geburtsort

Bornet (Rift Valley/Kenia)

Die Karrierelaufbahn von Robert Kiprono Cheruiyot

Robert Kiprono Cheruiyot nahm im Jahr 2007 am Halbmarathon in Eldoret teil, mit einer Zeit von 1:03 Stunden. Im Jahr 2008 wurde er Teil des Trainingscamps von William Kiplagat, dieser überredete ihn beim Frankfurt-Marathon teilzunehmen. Da allerdings das Athletenbudget der Organisatoren erschöpft war, musste Robert Kiprono Cheruiyot die Reise nach Frankfurt selbst bezahlen. Er traf aber mit dem Veranstalter ein Übereinkommen, dass er, wenn er den Marathon unter einer Zeit von 2:14:00 Stunden schafft, die Reisekosten ersetzt bekommt.

Bei diesem Marathon überraschte er seine Konkurrenten und die gesamte Fachwelt mit einer Bestzeit von 2:07:21 Stunden. Mit dieser Zeit stellte er auch gleichzeitig einen Streckenrekord auf.

Im Jahr 2009 konnte er sich beim Boston-Marathon mit einer Zeit von 2:10:06 Stunden den Fünften Platz sichern. Noch im selben Jahr nahm er beim Rotterdam-Halbmarathon (12. Platz) und beim Frankfurt-Marathon teil, wo er mit einer Zeit von 2:06:23 Stunden Zweiter wurde.

2010 erkämpfte er sich beim Boston-Marathon den Sieg und verbesserte den Streckenrekord von Robert Kipkoech Cheruiyot auf 2:05:52 Stunden.

Robert Kiprono Cheruiyot ist das Vierte Kind von Fünf. Sein Vater verstarb im Jahr 2007. Er wird von Jos Hermes von Global Sports Management trainiert. Er ist aber nicht verwandt mit den bekannten Marathonläufern Robert Kipkoech Cheruiyot und Evans Kiprop Cheruiyot.

Die Bestzeiten von Robert Kiprono Cheruiyot

2009: Halbmarathon, 1:01:22 Stunden in Rotterdam

2010: Marathon: 2:05:52 Stunden in Boston



Angebote von Amazon