Gilbert Kirwa

Herkunft

Kenia

Spezialisierte Distanzen

Marathon

Geburtsdatum

1985

Geburtsort

Kenia

Die Karrierelaufbahn von Gilbert Kirwa

Gilbert Kirwa gehört dem Volk Nandi an und stammt aus Embu. In seiner Kindheit allerdings zog seine Familie nach Eldoret. Im Alter von 20 Jahren begann er mit dem Laufsport. Zu dieser Zeit war er arbeitslos und wurde von seinem Freund Nicholas Kiprono eingeladen, gemeinsam zu trainieren.

2008 nahm ihm sein Trainingspartner Jason Mbote mit zum Seoul International Marathon, wo er die Funktion als Zugläufer hatte. Gilbert Kirwa erzielte dabei eine so gute Zeit, sodass ihn der niederländische Manager Gerard van de Veen unter Vertrag nahm.

Nur ein Jahr später erkämpfte er sich beim Vienna City Marathon den Sieg mit einer Bestzeit von 2:08:21 Stunden. Im Sommer siegte er beim Hamburg-Halbmarathon mit einer Bestzeit von 1:01:52 Stunden und stellte gleichzeitig einen neuen Streckenrekord auf. Wenig später nahm er beim Frankfurt-Marathon teil, wo er ebenfalls mit einer Bestzeit von 2:06:14 Stunden den Streckenrekord brach.

Gilbert Kirwa lebt derzeit in Eldoret, wo er sich mit seinem Preisgeldern ein Stück Land erkaufen konnte. Er wird von der Firma Volare Sports betreut.

Die Bestzeiten von Gilbert Kirwa

2009: Halbmarathon, 1:01:52 Stunden in Berlin

2009: Marathon, 2:06:14 Stunden in Frankfurt