Ejegayehu Dibaba

Herkunft

Äthiopien

Spezialisierte Distanzen

Langstrecken

Geburtsdatum

21. März 1982

Geburtsort

Chefe bei Bekoji

Die Karrierelaufbahn von Ejegayehu Dibaba

Ihren großen Durchbruch hatte Ejegayehu Dibaba bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen, als sie die Silbermedaille auf über 10.000 Meter gewann. Kurz vor den Olympischen Spielen konnte sie ihre persönliche Bestzeit von 14:32,74 Minuten im 5.000 Meter-Lauf aufstellen.

2005 nahm Ejegayehu Dibaba bei den US-Hallen-Meeting Boston Indoor Games teil, wo sie im Reggie Lewis Center über 5.000 Meter die Silbermedaille gewann.Noch im selben Jahr stellte sie auf einer Distanz von über 10.000 Meter eine persönlichen Rekord von 30:18,39 Minuten auf. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 trat Ejegayehu Dibaba gegen ihre Schwester auf über 10.000 Meter und 5.000 Meter an, in beiden Rennen gewann ihre Schwester Gold und sie selbst Bronze.

Im Jahr 2007 nahm sie bei den Weltmeisterschaften in Ōsaka teil, wo sie im 10.000-Meter-Lauf allerdings nur Siebte wurde.

Persönliches

Ejegayehu Dibaba ist 1,60 Meter groß und hat ein Gewicht von 46 Kilomgramm.

Die Bestzeiten von Ejegayehu Dibaba

2001: 5 Kilometer, 15:34 Minuten in Carlsbad

2004: 5.000 Meter, 14:32,74 Minuten in Bergen

2005: 10.000 Meter, 30:18,39 Minuten in Sollentuna

2006:3.000 Meter, 8:35,94 Minuten in London

2011: 15. Kilometer, 49:20 Minuten in Chicago

2011: 20. Kilometer, 1:05:48 Stunden in Chicago

2011: Halbmarathon, 1:09:25 Stunden in Chicago

2011: 25 Kilometer, 1:22:14 Stunden in Chicago

2011: 30 Kilometer, 1:39:19 Stunden in Chicago

2011: Marathon, 2:22:09 Stunden in Chicago



Angebote von Amazon