Worauf sollten Sie bei der ersten Pulsuhr achten?

Im Bereich der Pulsuhren gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Modellen, damit Sie nicht ganz im Dunkeln tappen auf was Sie nun achten sollten, möchten wir Ihnen hier ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

Folgende Aspekte sollten Sie vor allem beim Kauf Ihrer ersten Pulsuhr beachten:

Batteriewechsel kann teuer werden

Achten Sie speziell darauf, dass Sie die Batterie selber wechseln können. Denn die ein oder anderen Pulsuhr muss man zum Batteriewechsel in das Fachgeschäft bringen, was sehr teuer werden kann und in manchen Fällen schon eine halbe Pulsuhr kostet.

Für ein ungestörtes Training – codierte Datenübertragung

Wenn Sie vor allem gerne mit Freunden oder in einer Gruppe trainieren wäre es sicherlich von Vorteil, sich eine Pulsuhr anzuschaffen welche die Daten nur codiert empfängt von den Sensoren. Somit werden nämlich etwaige Signalstörungen ausgeschlossen und Sie können sich voll und ganz auf Ihr Training konzentrieren.

Kalorienverbrauchsanzeige sorgt für zusätzliche Motivation

Die meisten Pulsuhren berechnen Ihnen den Kalorienverbrauch, doch um einen genauen Kalorienverbrauch zu berechnen ist es notwendig Ihre persönlichen Daten in die Pulsuhr eingeben zu können (z.B. Gewicht, Alter, usw.). Nur somit wird eine punktgenaue Kalorienverbrauchsmessung ermöglicht.

Brustgurt oder Fingersensor

Der Brustgurt misst Ihre Herzfrequenz EKG genau, dies wird vor allem dadurch ermöglicht, da der Brustgurt mit dem Sender direkt am Herzen aufliegt. Bei den sogenannten Fingersensoren ist es allerdings so, dass hierbei nur der Puls nach Aktivitätenumsatz gemessen wird und somit eine genaue Herzfrequenzmessung nicht möglich ist. Der Puls und die Herzfrequenz sind nicht wie viele glauben, dass gleiche, sondern der Puls umfasst nicht nur die Herzfrequenz sondern auch noch viele Teilaspekte wie Regelmäßigkeit und Häufigkeit des Herzschlages.

Für bessere Konzentration am Training – maximale Herzfrequenzwerte

Damit Sie sich besser auf Ihr Training konzentrieren können, wäre es sehr vorteilhaft sich eine Pulsuhr zuzulegen, bei der Sie eine maximale Herzfrequenz festlegen können bzw. die Pulsuhr Ihnen einen maximalen Herzfrequenzbereich berechnet. Überschreiten Sie diese Grenzwerte so warnt Sie die Pulsuhr mittels akustischen Signalen. Sie brauchen somit auch nicht ständig auf Ihr Display schauen und können sich perfekt auf Ihr Training konzentrieren


Technische Daten der Worauf sollten Sie bei der ersten Pulsuhr achten?