Suunto M1

Sie legen besonders viel Wert auf die einfache Bedienung Ihrer zukünftigen Pulsuhr, sollte aber trotzdem genaue und präzise Informationen liefern?
Dann sollten Sie allemal einen Blick auf die Suunto M1 riskieren. Sie überzeugt nicht nur durch ihre Benutzerfreundlichkeit sondern auch in der Genauigkeit der Datenermittlung. Bei der Entwicklung der Suunto M1 stand vor allem die einfache Bedienung im Mittelpunkt und das merkt man auch bei der Bedienoberfläche.

Die wichtigsten Funktionen der Suunto M1

Wechsel zwischen 3 verschiedenen Herzfrequenzzonen

Durch den Wechsel zwischen den Herzfrequenzzonen unterstützt Sie die Suunto M1 damit Sie so schnell wie möglich an Ihr gestecktes Trainingsziel gelangen.

Trainingsüberwachung

Mit der Trainingsüberwachung können Sie stets feststellen ob Sie nun am effektivsten trainieren und somit bessere Trainingsergebnisse erzielen.

Was Sie noch über die Suunto M1 wissen sollten…

Die Pulsuhr berechnet Ihnen Ihre Herzfrequenz in Echtzeit. Die Messung wird mittels eines Brustgurtes durchgeführt, an welchem ein hochwertiger Herzfrequenzsensor angebracht ist welcher die Daten dann analog an die Pulsuhr sendet.

Natürlich ermittelt Ihnen die Suunto M1 auch Ihren aktuellen Kalorienverbrauch in Echtzeit. Damit haben Sie immer den Kalorienverbrauch im Blickfeld und können somit Ihr Training noch viel effizienter gestalten.

Der Suunto M1 darf es auch an einer Uhrzeit- und Datumsfunktion sowie einer Alarmfunktion und Stoppuhr nicht fehlen. Außerdem ist die Pulsuhr auch bis zu 30 Meter wasserdicht und kann somit ohne Bedenken auch im Wasser getragen werden.






Technische Daten der Suunto M1

Alarmfunktion:
ja
Stoppuhr:
ja
Rundenzeiten:
nein
PC-kompatibel:
nein
Wasserdichtigkeit:
bis zu 30 m
durchscnittliche Herzfrequenz:
nein
Herzfrequenz Grenzen:
nein
POD kompatibel:
nein
Kalorienverbrauch:
ja
GPS kompatibel:
nein
Codiertes Signal:
nein