Garmin Forerunner 110

Durch einfache Bedienung sollte sich Ihre zukünftige Pulsuhr auszeichnen damit Sie sich vollständig auf Ihren Sport konzentrieren können?
Dann wird Ihnen die Garmin Forerunner 110 sicher zusagen! Bei der Entwicklung stand vor allem die Bedienbarkeit im Mittelpunkt und das merkt man auch denn Ihre Stärken liegen vor allem in der leichten Bedienbarkeit.

Die wichtigsten Funktionen der Garmin Forerunner 110

GPS-Fähigkeit

Die Garmin Forerunner 110 verwendet die GPS-Fähigkeit um Distanz, Pace und Tempo genau aufzuzeichnen. Dadurch sind sie stets informiert in welcher Zeit sie wieviele km zurückgelegt haben. Die Trainingsdaten werden hierbei gespeichert so fällt es Ihnen noch leichter Ihren Trainingsfortschritt festzustellen.

EKG – genaue Herzfrequenzmessung

Natürlich verfügt die Garmin Forerunner 110, wie jede andere Pulsuhr auch, über eine Herzfrequenzmessfunktion. Die Messung wird mittels eines Brustgurtes durchgeführt auf welchem ein Sensor angebracht ist der die Herzfrequenz in Schlägen pro Minute berechnet.

Was Sie noch über die Garmin Forerunner 110 wissen sollten…

Die Garmin Forerunner 110 ist in einer Damen- und Herrenausführung erhältlich.

Darüber hinaus berechnet Ihnen die Garmin Forerunner 110 auch Ihren Kalorienverbrauch nach Herzfrequenz somit haben Sie stets den Überblick über Ihren Kalorienverbrauch.

Sollten Sie in naher Zukunft einmal bei einem Marathon mitlaufen wollen so hält die Pulsuhr auch noch ein besonderes Feature auf Lager denn Sie können bis zu 1.000 Rundenzeiten einspeichern. Damit fällt es Ihnen noch leichter festzustellen ob Sie sich gegenüber der vorherigen Runde verbessern konnten.

An einer Uhrzeit- und Kalenderfunktion darf es der Garmin Forerunner 110 natürlich auch nicht fehlen.






Technische Daten der Garmin Forerunner 110

Alarmfunktion:
nein
Stoppuhr:
ja
Rundenzeiten:
bis zu 1.000
PC-kompatibel:
nein
Wasserdichtigkeit:
ja
durchscnittliche Herzfrequenz:
nein
Herzfrequenz Grenzen:
nein
POD kompatibel:
nein
Kalorienverbrauch:
ja
GPS kompatibel:
ja
Codiertes Signal:
nein